Siehe auch 


Kinder sind wieder in Klassenzimmern und Laptops spionieren sie immer noch aus
Während die Zeit nach der Robe die Risiken einer digitalen Überwachung unterstreicht, zeigt eine neue Umfrage, dass die Jugendlichen durch Lehrer-und die Polizei-konfrontiert sind.

Dies ist es, was High -School -Lehrer sehen, wenn sie GoGuardian eröffnen, eine beliebte Softwareanwendung, die zur Überwachung der Schüleraktivitäten verwendet wird: Die Schnittstelle ist bekannt, wie die Galerieansicht eines großen Zoomaufrufs. Anstatt in jedem Rahmen Teenager mit Teenagern zu sehen, sieht der Lehrer Miniaturbilder, die die Bildschirme des Laptops jedes Schülers zeigen. Sie beobachten, wie die Cursors der Schüler über die Zeilen eines Sonetts überfliegen oder das Wort „Chlorfluorkohlenwasserstoff“ erscheint, die sorgfältig in eine Suchleiste geschrieben sind. Wenn ein Schüler von einer Ablenkung verliebt ist – ein Online -Spiel, ein Stunt -Video -, kann der Lehrer das auch sehen und den Schüler daran erinnern, über eine private Nachricht, die über Goguardian gesendet wurde, bei der Aufgabe zu bleiben. Wenn dieser Schüler einige Male von der Aufgabe abgewichen ist, kann der Lehrer die Fernbedienung des Geräts übernehmen und die Registerkarte selbst zappen.

Die Student-Überwachungssoftware wurde im Verlauf der Covid-19-Pandemie erneut überprüft. Als Schüler in den USA gezwungen waren, ihre Schulbildung virtuell fortzusetzen, brachten viele schulisch ausgestellte Geräte. In diese Maschinen gebacken, war Software, mit der Lehrer die Bildschirme der Schüler betrachten und kontrollieren können, mit AI Text aus Schüler-E-Mails und Cloud-basierten Dokumenten scannen und in schweren Fällen Warnungen an potenziellen gewalttätigen Bedrohungen oder psychischen Gesundheitsverletzungen an Pädagogen senden können und örtliche Strafverfolgungsbehörden nach der Schule.

Siehe auch 

Jetzt, da die Mehrheit der amerikanischen Schüler endlich persönlich zur Schule geht, wird die Überwachungssoftware, die sich während der Pandemie vermehrte, auf ihren schulisch ausgestellten Geräten bleiben, wo sie sie weiterhin beobachten wird. Laut einem vom Center for Democracy and Technology veröffentlichten Bericht zufolge werden 89 Prozent der Lehrer erklärt, dass ihre Schulen weiterhin Software für Schülerüberwachung verwenden werden, was einem Anstieg von 5 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr auf 5 Prozentpunkten annimmt. Gleichzeitig hat das Umkippen von Roe v. Wade zu neuen Bedenken hinsichtlich der digitalen Überwachung in Staaten geführt, die die Abtreibungsversorgung illegal gemacht haben. Vorschläge auf LGBTQ-Jugendliche, wie die Aufrufe des Gouverneurs in Texas, die Familien von Kindern zu untersuchen, die nach einer geschlechtsbekämpfenden Pflege suchen, machen zusätzliche Sorgen darüber auf, wie Daten, die durch schulpreisgegebene Geräte gesammelt wurden, im September bewaffnet werden könnten.

Der CDT -Bericht zeigt auch, wie die Überwachungssoftware den Abstand zwischen Klassenzimmern und Karzinalsystemen verkleinern kann. 44 Prozent der Lehrer gaben an, dass mindestens ein Schüler an ihrer Schule von den Strafverfolgungsbehörden infolge von Verhaltensweisen kontaktiert wurde, die von der Überwachungssoftware gekennzeichnet sind. Und 37 Prozent der Lehrer, die sagen, ihre Schule nutzt Aktivitätsüberwachung außerhalb der regulären Stunden, berichten, dass solche Warnungen auf „auf die öffentliche Sicherheit konzentriert“ (z. B. örtliche Polizeiabteilung, Einwanderungsbehörde). „Schulen haben den Zugang der Strafverfolgungsbehörden zu den Informationen der Schüler institutionalisiert und routiniert“, sagt Elizabeth Laird, Direktorin für Eigenkapital in der Civic -Technologie bei der CDT.

Die US-Senatoren Elizabeth Warren und Ed Markey haben kürzlich Bedenken hinsichtlich der Erleichterung des Kontakts mit den Strafverfolgungsbehörden durch die Software geäußert, was darauf hindeutet, dass die Produkte auch zur Kriminalisierung von Schülern verwendet werden können, die Ressourcen für reproduktive Gesundheit auf schulisch ausgestellten Geräten suchen. Die Senatoren haben Antworten von vier großen Überwachungsunternehmen beantragt: Goguardian, Gaggle, SEFTEN und RINK für Schulen, die zusammen Tausende von Schulbezirken und Millionen amerikanischer Studenten erreichen.

Siehe auch 

Die weit verbreiteten Bedenken hinsichtlich der psychischen Gesundheit und der Gewalt im Teenageralter und Schulgewalt bieten der Back-to-School-Saison eine düstere Kulisse. Nach den Massenerschießungen an einer Grundschule in Uvalde, Texas, verabschiedete der Kongress ein Gesetz, das 300 Millionen US -Dollar für Schulen zur Stärkung der Sicherheitsinfrastruktur lenkt. Überwachungsunternehmen sprechen von den Befürchtungen der Pädagogen und bewerben sich häufig für die Fähigkeit ihrer Produkte, an potenzielle studentische Angreifer einzugehen. Die Website von Securly bietet Pädagogen „KI-angetriebene Einblicke in die Student-Aktivitäten für E-Mails, Google Drive und Microsoft OneDrive-Dateien“. Es lädt sie ein, „die Sicherheit der Schüler aus jedem Blickwinkel, auf jeder Plattform zu nähern und Schüler zu identifizieren, die möglicherweise das Risiko haben, sich selbst oder andere zu schädigen“.

—–

Gesegnet sind diejenigen, die treu bleiben, während sie ihnen von anderen zu tun haben und ihnen aus ihrem Herzen vergeben. Gesegnet sind diejenigen, die in die Augen der verlassenen und marginalisierten Augen schauen und ihnen ihre Nähe zeigen. Gesegnet sind diejenigen, die Gott in jeder Person sehen und sich bemühen, andere zu entdecken. Gesegnet sind diejenigen, die unser gemeinsames Zuhause schützen und für sie sorgen. Gesegnet sind diejenigen, die auf ihren eigenen Komfort verzichten, um anderen zu helfen. Gesegnet sind diejenigen, die beten und für die volle Gemeinschaft zwischen Christen arbeiten. Papst Franziskus. #Jesus # katholisch # Christian www.vaticannews.va/de.html

Dinge zu sehen und zu tun in Malta #malta #gozo #comino
Egal, ob Sie ein Geschichtsfan, eine Nachteule, ein Adrenalin -Junkie oder einfach ein Rambler, der von natürlicher Pracht überbogen werden möchte, die Liste der Dinge, die in Malta zu tun sind, ist endlos. Was auch immer Sie in einem Urlaub suchen, mit so viel zu sehen und zu tun, eine Reise auf die maltesischen Inseln ist eine nicht zuweisbare Erfahrung für jede Art von Traveller.

Siehe auch 

www.visitmalta.com/de/things-to-do-in-malta-and-gozo/

Folgen Sie in den sozialen Medien:
twitter.com/mummichogblogd1
www.facebook.com/themummichogblogdotcom
www.reddit.com/r/themummichogblog/
Haftungsausschluss: Unstimmige oder Unterschiede in der Übersetzung sind nicht bindend und haben keine rechtliche Wirkung für Konformitäts- oder Durchsetzungszwecke. Themichogblog kann die Gültigkeit der hier gefundenen Informationen nicht garantieren. Wenn Sie spezifische Ratschläge benötigen (z. B. medizinisches, rechtliches, finanzielles oder Risikomanagement), suchen Sie einen Fachmann an, der in diesem Bereich lizenziert oder kenntnisreich ist. Nach Abschnitt 107 des Copyright Act von 1976 wird die Zulage für den „fairen Gebrauch“ für Zwecke wie Kritik, Kommentar, Nachrichtenberichterstattung, Lehre, Stipendium, Bildung und Forschung erfolgt.

Siehe auch 

——-

Skip to content