Die Geschichte eines Tech 1.
Panda-Version.
Teil 3.

Am dritten Tag wurde mir klar, She-P ist ein MUSS. Eigentlich kam mir dieser Gedanke aber schon mal 😬👀

Wir haben gut gelernt, dass Dehydrierung unser stärkster Feind im Kampf gegen die Dekompressionskrankheit ist, also haben wir gleich viel Wasser gekauft. Die Hitze an Land war tödlich, ich habe so viel getrunken, dass es sich anfühlte, als würde das Wasser einfach rein und direkt wieder raus 🤣
Unglücklicherweise entschied mein Avatar, während unseres Übens vor dem Kurs nicht mehr trocken zu sein, und ich konnte nicht erkennen, was genau meinen ganzen linken Arm nass machte, also begann ich den Kurs im neuen Elite+, das noch nicht über den erforderlichen technischen Teil verfügte. 🫣

„Wenn ich die Wahl habe zwischen nasser Hose und nassem Arm, wähle ich jeden Tag den zweiten“ – Lektion des Tages 😂

Also dachte ich auch nach und entschied mich für das Tauchen im Nass-Trockenanzug. Das Austauschen des Ablassventils half jedoch, den Avatar wieder trocken zu machen, und bewies die Theorie von 2 Versuchen, den Fehler zu beheben 🤘🏻 anscheinend funktioniert es für alle Ventile 🤣

See also 
Skip to content